Start
Leistungen
CSR
Kontakt
Links
Energieausweis
Wissenswertes
AGB
Impressum

 

Wissenswertes

Abschied von der Glühlampe

Im Schnellverfahren wurde sie beschlossen, die sogenannte „Energiesparlampenverordnung“. Wie man der Grafik entnehmen kann dürfen schon ab September 2009 keine Glühbirnen mit einer Leistung von 100W und mehr verkauft werden. Restbestände dürfen natürlich aufgebraucht werden!

    Auf was ist beim Kauf zu achten?
  • Finger weg von Noname Produkten, Discounterangeboten, dem Wühltischschnäppchen usw.! Bei diesen Produkten wird die Lebensdauer nicht erreicht, die Farbwiedergabe ist schlecht, die Startdauer ist äußerst lang und die verwendeten Materialien schaden der Umwelt mehr als sie Nutzen bringen.
  • Immer eine Nummer größer kaufen. D.h. möchte man eine 100W Lampe ersetzen, teilt man durch 5, das ergibt 20 und nimmt die ESL mit 21 oder 23W (ESL verlieren mit dem Alter an Leuchtkraft, dadurch können die Lampen länger eingesetzt werden und meist ist der Anschaffungspreis der gleiche).
  • Der Anwendungsfall ist zu beachten! Dauerbrenner oder „Abstellraum“ – für jeden Fall gibt es eigene Leuchtmittel.
  • Auf Umweltprüfzeichen bzw. RoHS Zertifizierung achten

Welche Lampentypen sind nun betroffen?
Alle matten Glühbirnen, alle Glühbirnen mit Wattagen lt. Grafik, alle mattierten Halogenglühbirnen.
Sonderlampen (z.B. Kühlschrank, Infrarot, Spezialanwendungen) sind nicht von der Verordnung betroffen.

Was bringt die Verordnung?
Lt. EU-Kommission eine Einsparung von rund 40 TWh, das entspricht ungefähr dem Jahresstromverbrauch von 11Mio. europäischen Haushalten.

Was ist beim Kauf von LED Leuchtmitteln zu beachten?

  • Anders als bei Energiesparlampen muss die Lichtleistung der LED anhand der Lumen (Lichtstrom) berechnet werden, damit man weiß, welche Größe man braucht. Das kommt daher, da die Entwicklung der LED immer weiter geht und fast jeder Hersteller andere LED in seinen Leuchtmitteln verbaut.
    Die Faustformel lautet:
    • Eine Glühbirne mit 40Watt hat ca. 400Lumen
    • Eine Glühbirne mit 60Watt hat ca. 600Lumen
    • Eine Glühbirne mit 100Watt hat ca. 1500Lumen
    Die Lumen sind bei den gängigen LED Lampen auf der Verpackung angegeben.
  • Abstrahlwinkel beachten: Um eine Glühbirne zu ersetzen, sollte der Abstrahlwinkel (der Bereich, der von der Lampe Ausgeleuchtet wird) größer als 140° sein
  • Farbtemperatur: Bei der LED und der ESL gilt: Farbtemperaturen (für den Wohnbereich) zwischen 2600-3000K wählen. Auch als "Warm-Weis" bezeichnet.